Goodbye and Good Luck

Vor ein paar Jahren war es „ab 18“, jetzt ist es „Sanft und Sorgfältig“.
Ich höre nicht viel Radio, aber es gibt immer wieder ein paar Sendungen, die ich regelmäßig höre. Die für mich einfach dazugehören, zu einer normalen Woche, einem normalen Monat.

Vielleicht liegt es daran, dass es nicht so komerziell ist oder dass es eher im Hintergrund laufen soll, aber manchmal erreichen Radiosendungen für mich ein Niveau, dass ich so seletn im Fernsehen finde. Und wenigen Leuten höre ich so lange am Stück zu, wie Holger Klein, Thomas Wosch oder eben Jan und Olli.

Das ist nun leider vorbei, mal wieder. Dabei wünsche ich mir jedes Mal, dass es einfach immer so weitergeht, dass ich jeden Tag um 18.00 Uhr Kathrin Thüring aus einer Kläranlage hören kann, ohne große Veränderung, einfach als fester Bestandteil meiner Routine.
Und dann kommt so ein Facebook-Post und macht alles zunichte, heute früh hab ich noch Kommentare gelesen, dass Jan ja erst mal „bis Ende April“ gesagt hat und man sich vielleicht schon auf eine neue Folge diesen Sonntag freuen kann, jetzt das.

Aber irgendwie, denke ich dann auch, ist es schon ok. 3 Jahre, das ist eine echt lange Zeit. Als „ab 18“ abgesetzt wurde, war ich erst mal vollkommen traurig. Für mich gab es keine Sendung, die auch nur annähernd so gut war und ich konnte mir nicht vorstellen, das irgendwas Anderes an ihre Stelle kommt. Aber irgendwie kam dann erst mal ein paar Jahre nichts und dann Sanft und Sorgfältig und was soll ich sagen, die Sendung war mindestens genauso gut.
Vielleicht gibt es in ein, zwei Jahren wieder eine gute Sendung und vielleicht ist es auch ganz gut, wenn man hin und wieder aus seiner Routine rausgerissen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.